Ericsson setzt mit optischer 1 Tbit/s-Übertragung einen branchenweiten Meilenstein

2012-03-07 Kategorien Press Releases

  • Die Lösung setzt auf erfolgreichen 400 Gbit/s-Feldversuch in Spanien auf
  • Eine 4. Generation der optischen IP-Übertragungstechnik stellt die nötigen Kapazitäten für die vernetzte Gesellschaft bereit

Mit der Realisierung optischer Übertragungsgeschwindigkeiten von 1 Tbit/s setzt Ericsson nicht nur einen neuen Meilenstein auf dem Weg zur vernetzten Gesellschaft, sondern festigt zugleich seine Führungsposition im Bereich optischer Übertragungstechnologien. Die neue Lösung ist das Ergebnis kontinuierlicher Investitionen in die Erforschung und Entwicklung optischer Übertragungstechnologien, die in Partnerschaft mit der Sant’Anna School of Advanced Studies und der CNIT, der italienischen Arbeitsgemeinschaft für Telekommunikation, durchgeführt werden.

Bereits Anfang 2011 hatte Ericsson optische Übertragungen mit einer Bandbreite von 400 Gbit/s gezeigt. Diese Technologie wird seit kurzem in einem Feldversuch eingesetzt, der das Telefónica-Netz in Spanien nutzt. Die neue 1 Tbit/s-Technologie wird noch bis zum 8. März 2012 live auf der OFC/NFOEC (Optical Fiber Communication/National Fiber Optic Engineers Conference) demonstriert, einer jährlich in Los Angeles stattfindenden Branchenkonferenz.

Weitere informationen:

Die vollständige Pressemitteilung (engl.) finden Sie hier.

Professionelles Film- und Audiomaterial von Ericsson finden Sie unter www.ericsson.com/broadcast_room

Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Kommunikationstechnologien und Dienstleistungen. Wir ermöglichen die vernetzte Gesellschaft. Mit unseren effizienten Echtzeit-Lösungen können die Menschen selbstbestimmter leben, lernen und arbeiten – in nachhaltigen Gesellschaften auf der ganzen Welt.

Unser Angebot umfasst Dienstleistungen, Software und Infrastruktur auf dem Gebiet der Informations- und Telekommunikationstechnologie für Netzbetreiber und andere Unternehmen. Heute wird über 40 Prozent des Mobilfunkverkehrs über Netztechnik von Ericsson abgewickelt. Wir unterstützen Netzwerke von Kunden, die mehr als zwei Milliarden Teilnehmer weltweit versorgen.

Wir arbeiten in 180 Ländern und beschäftigen über 100.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Ericsson erwirtschaftete im Jahre 2011 einen Umsatz von 226,9 Milliarden SEK (35 Milliarden US-Dollar). Die Aktie von Ericsson ist an der NASDAQ OMX in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet.

www.ericsson.com

Ansprechpartner:

  • Ericsson GmbH (Deutschland)
  • Pressestelle
  • Lars Bayer
  • Tel.: +49-211-534-2692
  • Mobil: +49-172-2175 211
  • Fax: +49-211-534-1431
  • E-Mail:
  • vademecom ag
  • pr und kommunikation
  • Monika Bailer
  • Tel.: +41-44-380 3536
  • Fax: +41-44-380 3537
  • E-Mail:
  • Ericsson Austria GmbH
  • Pressesprecherin (DACH)
  • Katharina Praschl
  • Tel.: +43-1-811 00 54 69
  • Mobil: +43-664-2104 627
  • Fax: +43-1-811 00 11 60 90
  • E-Mail:
  • Ericsson Media Relations
  • Tel.: +46-10-719 6992
  • E-Mail:
  • Ericsson Investor Relations
  • Tel.: +46 10 719 00 00
  • E-Mail: